Stadt Apolda

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Apoldaer Parkfest

Alljährlich im Juni (14 Tage nach Pfingsten) wird traditionsgemäß seit über 70 Jahren in unserer Stadt das Parkfest veranstaltet.

Es wurde erstmals 1926, angeregt und organisiert durch den damaligen Verschönerungsverein, durchgeführt. Ein bunt gemischtes Programm für Jung und Alt, Illumination in den Promenaden sowie Feuerwerk, Schaubuden, Karussells, Bratwurst- und Getränkestände lockten schon damals ca. 9.000 Besucher zu diesem Fest.

Im Jahre 1954 ließ die Stadt Apolda die Tradition des Park- und Heimatfestes nach 15-jähriger Zwangspause durch die Kriegs- und Nachkriegsjahre mit dem "Fest der 10.000 Lichter" wieder aufleben. Während der Bauarbeiten für die Landesgartenschau wurde von 2014 - 2017 das Parkfest mitten in die Stadt auf den Marktplatz verlegt.

Das Fest wird jährlich mit vielen Veranstaltungen für große und kleine Besucher auf der Festwiese in der Herressener Promenade durchgeführt. In der Veranstaltungswoche sind die Schaustellergeschäfte täglich ab 14:00 Uhr geöffnet. Mittwochs ist traditioneller Familientag zu ermäßigten Preisen.

Traditionell führen die Apoldaer Wasser GmbH, der Kreissportbund Weimarer Land und der Apoldaer Leichtathletikverein 90 e. V. jeweils am Mittwoch einen "Tag der Umwelt" durch. Auf dem Programm stehen dabei ein Kindergartensportfest, ein Staffellauf der Grundschulen sowie der Stadtlauf über verschiedene Distanzen.

Alljährlicher Höhepunkt ist am zweiten Wochenende das Höhenfeuerwerk direkt über dem Festplatz.

Impressionen vom Parkfest 2019 können Sie sich in der Bildergalerie anschauen.

Die Festwiese in der Herressener Promenade ist nur fußläufig über die Promenade und den Wiesenweg zu erreichen. Besucher werden gebeten, die Parkplätze "Am Sportpark" sowie "Zentrum" zu nutzen. 

Das Apoldaer Parkfest findet vom 13. bis 21. Juni 2020 auf der Festwiese in der Herressener Promenade statt. ACHTUNG: Die Veranstaltung wurde ABGESAGT!