Stadt Apolda

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Fête de la musique

Die Fête de la Musique (französisch für „[das] Fest der Musik“) ist eine Veranstaltung, bei der Amateur- und Berufsmusiker, Performer im Bereich Musik, DJs usw. im öffentlichen Raum honorarfrei auftreten (zum Beispiel auf öffentlichen bzw. öffentlich zugänglichen Plätzen, Fußwegen/ Wegen, in Parks/ Gärten/ Vorgärten/ Höfen, vor bzw. in Cafés/ Bars/ Kneipen/ Restaurants, Museen/ Galerien, Kirchen, Kiosken/ Geschäften usw.). Es wird kein Eintrittsgeld verlangt.

Die Fête de la Musique findet jedes Jahr am 21. Juni, dem kalendarischen Sommeranfang, statt – in mehr als 540 Städten weltweit, davon über 300 Städte in Europa. Deutschlandweit beteiligen sich mittlerweile mehr als 50 Städte an dem Fest. (Vgl. Wikipedia)

Plakat

Und in diesem Jahr ist APOLDA erstmals mit dabei!

Mehr als 180 Musikbegeisterte verschiedener Stilrichtungen begrüßen zur Premiere der „Fête de la musique“ am 21. Juni den Sommer 2019 - zur eigenen Freude und zur Freude der Apoldaer und ihrer Gäste.

Von der Eröffnung um 17:30 Uhr in der St. Bonifatiuskirche in der Stobraer Straße führt die Musikmeile durch die Innenstadt bis zum Paulinenpark und dem GlockenStadtMuseum. Seinen Abschluss findet dieses Musikfest um 22:00 Uhr in der Lutherkirche mit einem gemeinsamen Singen. Danach laden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Zottelstedt zu einem stimmungsvollen Sonnenwend-Feuer (Bernhardstr./ Ecke Paulinenpark) ein.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Orgelkonzert, Chorgesang, solistische Darbietungen, Tanzeinlagen, Jagdhornbläser, Chansons, Klezmer, Soul, Liquid Sound...

Programm am 21. Juni 2019

  • 17:30 Uhr St. Bonifatiuskirche Stobraer Straße Eröffnung der Fete Grußwort des Schirmherrn Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand Orgelkonzert Kreiskantor Mike Nych
  • 18:00-22:00 Uhr Musik erklingt an 14 Spielstätten

    • 1. Plateau Paulinenpark Ohne Zeh mit Bass | Christian Ebert Anonyme Musikaliker | Patrick Trappe
    • 2. Pavillon Museumsgarten Sascha Köhler | Songs/ Gitarre Chanielle Westphal | Soul
    • 3. Pavillon Café Ella Die Inschenjöre | Andreas Gebhardt, Matthias Mohaupt Uwe Herffurth | Songs
    • 4. Weidenrutenpavillon Jagdhornbläsergruppe | Kathrin Schmidt 5. Eingang GlockenStadtMuseum Anett Krause | Saxophon Claudia Träger | Songs
    • 6. Melanchthonplatz DJ Gerd Oertel Showcolat-Tanzgruppe | Franziska Klatte Gruppe „Sommerfreiklang“ Gesang – Rap – Performance | Ines Keil
    • 7. Lutherkirche Tangotänzer | Lutz Barisch Viva la Musica | Heidrun Ehrentraut Gospelchor | Diana Radeck Tonartsinger | Maritta Mühling
    • 8. Atelier Windauge Andi & Band | Werner Hoyme Elisa Stubenrauch | Akustikgitarre, Songs
    • 9. Mehrgenerationenhaus Jet Stream | Cover aus Apolda, Tom Niklas Pinkert Sheep Thrills | Indie, Alternativer Rock aus Apolda, Justus Borzym Einzneunzig | Indie Pop aus Marburg, Eric Vater
    • 10. Pragerhaus Fanny Sophie Goldmann, Solveig Zilly | Klezmer
    • 11. Bonifatiuskirche Orgelkonzert | Mike Nych Kinderchor der evangelischen Grundschule | Mike Nych Vereinigte Männerchöre | Siegfried Eppler Chorvereinigung Oberroßla-Niederroßla | Helga Hänsch liquid sound | Marcus Baierl
    • 12. Wunschbildatelier Rüdiger Bahr Liebeskind Band „Back to paradise“ | Johannes Jabs/Richard Klein Friedhelm Gast | Songs
    • 13. Terrasse „Hotel am Schloß“ Apolda Die Fishermen | Mario Koch Band Ingo Reimann | Chanson, Kunstlied, Swing
    • 14. Der Buchladen Band „Old Hats“ | Ulrich Fritsch The Best of Rest | Gymnasium Bergschule, Torsten Radig

  • 22:30 Uhr Abschluss in der Lutherkirche am Melanchthonplatz
  • anschließend Sonnenwendfeuer mit der Freiwilligen Feuerwehr Zottelstedt an der Bernhardstraße/ Paulinenpark

Und für die Nachtschwärmer ist die Nacht um 22:00 Uhr noch nicht zu Ende – sie können bis 03:00 Uhr morgens in der Stadthalle Apolda weiter tanzen...

Der Programmflyer steht zum Download bereit.  

Schauen Sie sich die Impressionen des Festes in der Bildergalerie an.

Die nächste Fête de la Musique findet am 21. Juni 2020 statt.