Stadt Apolda

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Aktuelles aus Apolda

Dank an Baumspender

Bürgermeister dankt Baumspendern
Bürgermeister dankt Baumspendern

Der Auslöser für die diesjährige zusammengefasste Baumpflanzaktion war eine Anfrage von Sophie Meißner im Namen der Ramthor-Stipendiatinnen und -Stipendiaten. Ihr Anliegen war, den 80. Geburtstag von Günter Ramthor im Dezember 2019 und das Stiftungsjubiläum zum Anlass für eine Baumpflanzung zu nehmen.

Es fand sich passend ein Pflanzort auf der Wiese am Schanzenweg, zu dem Günter Ramthor einen nur kurzen Fußmarsch zurücklegen muss. Er ist bekannt für sein Interesse an Bäumen und für seinen auch persönlichen Einsatz beim Gießen und Düngen eigens gespendeter Bäume. Der Vorschlag von Sophie Meißner, für die Pflanzung einer Eiche zu spenden, wurde danken angenommen.

Es bot sich also an, entlang des Weges zwischen Rudolf-Breitscheid-Straße und Adolf-Aber-Straße weitere Eichen zu pflanzen. Mit Hilfe von Spendengeldern wurden insgesamt fünf verschiedene Eichen gepflanzt. Außerdem fand ein gespendeter Kirschbaum auf der Obstwiese am Schlossberg seinen neuen Standort.

Die Baumspender waren, neben den Stipendiatinnen und -Stipendiaten der Ramthor-Stiftung, das Ehepaar Annett und Uwe Mohring, Frau Dr. Gunda Prauser, das Ehepaar Renate und Wolfgang Stumpf, der Radshop Onißeit, Herr Falk Klopfleisch sowie Hubert Müller. 

Außer den bereits erwähnten Baumarten wurden je eine Scharlacheiche, Schindeleiche, Roteiche und Zerreiche gepflanzt. Diese Vielfalt an Baumarten unterstreicht auch die Bemühungen der Stadt, einen abwechslungsreichen und stadtklimaverträglichen Mix an interessanten Baumarten bei der Stadtbegrünung umzusetzen.

Allen Baumspenderinnen und Baumspendern sei deshalb herzlich gedankt!

Die Pflanzung und die dreijährige Pflege der Bäume liegt in der fachkundigen Hand der Firma Gärten von Panknin. Da die angrenzende Wiese zukünftig von einem Landwirt im Rahmen der Heuernte bewirtschaftet wird, rundet sich damit das Bild einer naturnahen Grünlandpflege in Verbindung mit der Pflanzung schöner Bäume an diesem Ort ab.

Die nächste Baumspendenpflanzaktion könnte sich der Vervollständigung der städtischen Streuobstwiesenbestände mit alten Obstbaumsorten entlang der Ringpromenade am südlichen Ortsrand von Apolda widmen. 

Wenn Sie auch einen Baum spenden möchten, können sich an den Stadtökologen, Herrn Hubert Müller, Tel. 03644 650-274 oder per Mail: stadtoekologie(@)apolda.de wenden.

Stipendiaten der Ramthor-Stiftung
Stipendiaten der Ramthor-Stiftung
Baumspender
Baumspender