Stadt Apolda

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Aktuelles aus Apolda

Hinweis zur Sondernutzung an öffentlichen Straßen und Wegen

Stadtwappen
Stadtwappen

In letzter Zeit wurde vermehrt festgestellt, dass unerlaubte Sondernutzung von öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen der Stadt Apolda stattfindet. Insbesondere handelt es sich um das Einbringen von Gegenständen in den öffentlichen Verkehrsraum (u. a. Container, Tische und Stühle, Werbeaufsteller, Schubkarren). Gegenstände auf öffentlich für den Verkehr zugänglichen Straßen, Wegen und Plätzen sind gemäß § 32 StVO Verkehrshindernisse und als solche nicht zulässig.

Die Erteilung einer Erlaubnis gemäß der Sondernutzungsatzung der Stadt Apolda und einer entsprechenden Ausnahmegenehmigung für den § 32 StVO wird auf schriftlichen Antrag erteilt. Die Antragstellung hat mindestens 14 Tage vor dem Nutzungsbeginn zu erfolgen. Eine über den gemeingebrauch hinausgehende Nutzung von öffentlichem Verkehrsgrund ohne Vorlage der entsprechenden Erlaubnis stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.

Für Fragen der Bürger stehen die Mitarbeiter der Straßenverkehrsbehörde der Stadtverwaltung Apolda gern per E-Mail und telefonisch unter 03644 650-360 oder -362 sowie zu den Öffnungszeiten in der Straßenverkehrsbehörde, Am Stadthaus 1, zur Verfügung.